SonnenthermeHotel Sonnenpark

Willkommen in meinem Online Club

Hier erwarten Dich spannende Geschichten, coole Musik, tolle Spiele, leckere Rezepte, und vieles mehr...

Rezepte

Donut-Parade

So einfach geht´s: Donut in verschiedene Schokoladensorten tauchen mit bunten Zuckerstreusel bestreuen und mit Rollfondant Augen, Kappen und Hütte modellieren!

Donut-Parade

Du brauchst:

  • Fertige Donuts oder Zutaten für die Donuts (siehe unterhalb)
  • Rollfondant
  • Kuvertüre
  • Zuckerstreusel

Die Donats kannst Du entweder im Geschäft fertig kaufen oder Ihr könnt sie zu Hause selber backen! Ich zeige Euch wie das geht!

Zutaten für 12 Donuts:

  • 450 Gramm Mehl
  • 1 Päckchen Trockenhefe
  • 180 Gramm Zucker
  • 1/2 TL Salz
  • 1/2 Bio-Zitrone
  • 2 Eier
  • 125 g weiche Butter
  • 200 ml Milch
  • Mehl für die Arbeitsfläche
  • Kokosfett (oder Öl; zum Frittieren)

So wirds gemacht:

Zubereitung der Donuts:

1.

Mische Mehl und Trockenhefe in einer Schüssel.

2.

Gib Zucker, Salz, abgeriebene Zitronenschale, Eier, weiche Butter und lauwarme Milch dazu.

3.

Knete alles zuerst mit den Knethaken des Handrührers, danach mit den Händen zu einem glatten Teig.

4.

Lasse den Teig abgedeckt an einem warmen Ort etwa 1 Stunde gehen, bis sich das Teigvolumen sichtbar vergrößert hat.

5.

Durchknete den Teig auf einer leicht bemehlten Arbeitsfläche und rolle ihn etwa 2 cm dick aus.

6.

Jetzt kannst Du mit bemehlten runden Ausstechförmchen Ø 8 cm 8 Teigstücke mit einem Loch Ø 2 cm in der Mitte ausstechen.

7.

Lasse die Donuts abgedeckt noch einmal etwa 30 Minuten ruhen.

8.

Deine Mama muss jetzt das Frittierfett erhitzen und die Donuts darin von jeder Seiten etwa 2 Minuten ausbacken.

9.

Jetzt kannst Du noch die Donuts in gesiebtem Puderzucker wälzen oder in Schokoladen tunken und mit bunten Zuckerstreusel bestreuen.  

Dekoration:

Mit Dekormasse (Rollfondant) kannst Du lustige Augen, Kappen und Hütte für Deine Donuts machen.


Guten Appetit!

Facebook
Pinterest
WhatsApp
E-Mail
Drucken