SonnenthermeHotel Sonnenpark

Willkommen in meinem Online Club

Hier erwarten Dich spannende Geschichten, coole Musik, tolle Spiele, leckere Rezepte, und vieles mehr...

Rezepte

Rezept: Gebackene Karottenstreifen

Unvorstellbar: Ein Hase ohne sein Lieblingsgemüse. Hier kommt Sunny Bunny´s Lieblingsrezept:
Karottenstreifen in Sonnenblumenkernpanade mit Jogurt-Kräuter Dip.

Karottenstreifen Zutaten

Du brauchst:

  • Eine Kochschürze
  • Ein Brett
  • Ein Messer
  • Ein Löffel
  • Eine Küchenreibe
  • Eine Schüssel
  • Eine Pfanne
  • Eine Küchenschaufel
  • Küchenpapier
  • Kartoffelschäler
  • Drei Teller

Deine Zutaten:

  • 6-7 mittelgroße Karotten
  • Sonnenblumenkerne
  • 1 Ei
  • Salz (am besten Kräutersalz)
  • Dinkel-Mehl
  • Dinkel-Brösel
  • 1 Teelöffel frischen Schnittlauch
  • Sonnenblumenöl zum Frittieren
  • 1 Becher Jogurt
  • Essig

So wirds gemacht:

1.)

Karottenstreifen schälen
Karottenstreifen schneiden

Wasche Deine Karotten und schneide das grüne Ende ab. Wenn nötig schäle sie mit einem Kartoffelschäler. Schneide die Karotten in dünnen Streifen.

Bei den letzten Streifen soll Dir ein Erwachsener helfen, sonst kann es für
Deine Finger gefährlich werden!

2.)

Karotten in den Topf
Sonnenblumenkerne zerhacken

Gib Deine Karotten in einen Topf und gieße Wasser dazu. Jetzt musst Du warten, bis das Wasser heiß ist. Koche die Karotten kurz im heißen Wasser und tupfe sie nachher mit Küchenpapier trocken.

Zerhacke die Sonnenblumenkerne ein wenig und vermische diese mit den Bröseln.

3.)

Karottenstreifen panieren

Dann gib ein Ei in eine Schüssel. Dazu werden die Eier am Schüsselrand angeschlagen und die Schalen vorsichtig in zwei Hälften gebrochen. Das Eiweiß und der Dotter gleiten in die Schüssel. Rühre das Ei und gib noch eine Messerspitze Salz dazu.

Bevor Du zum Panieren anfängst, musst Du Deine Hände mit etwas Mehl bestäuben damit nichts kleben bleibt.

Jetzt kannst Du die Karottenstreifen panieren, gib die Streifen zuerst in das Mehl, dann ins Ei und dann in die Brösel.

4.)

Dann werden die Karottenstreifen gebraten. Dazu gib Öl in eine Pfanne und warte, bis das Öl heiß ist. Dann legst Du die panierten Streifen mit Hilfe einer Küchenschaufel vorsichtig in die Pfanne.

Achtung! Heißes Fett kann spritzen!

Lass Deine Karottenstreifen ungefähr 4 Minuten auf einer Seite und dann auf der anderen Seite anbraten. Lege sie, nachdem Du sie aus der Pfanne heraus genommen hast, kurz auf ein Küchenpapier. Es fängt das überschüssige Öl auf.

5.)

Dip zubereiten
Karottenstreifen anrichten

Die Karottenstreifen sind jetzt fertig, Jetzt musst Du nur mehr einen leckeren Dip dazu zubereiten. Für den Dip schneide den Schnittlauch fein und verrühre ihn mit Jogurt, Essig und Salz. Gib den Dip in eine kleine Glasschale.

Jetzt kannst Du Deine Karotten-Streifen mit dem Schnittlauch-Dip, am besten mit etwas frischem Salat , auf einem Teller servieren.

Guten Appetit!

Facebook
Pinterest
WhatsApp
E-Mail
Drucken