SonnenthermeHotel Sonnenpark

Willkommen in meinem Online Club

Hier erwarten Dich spannende Geschichten, coole Musik, tolle Spiele, leckere Rezepte, und vieles mehr...

Rezepte

Marillen-Becher

Dass man Kindern Süßigkeiten nicht verwehren kann, wissen alle Eltern. Am Besten ist es aber, wenn Ihr die Naschereien selbst herstellt. Das ist nicht nur einfach, sondern ist viel gesünder und macht schon bei der Zubereitung jede Menge Spaß. Ich habe Euch hier ein köstliches Marillen-Rezept mitgebracht. Die Marillen-Mascarpone Creme kann man wirklich ganz schnell zubereiten und sie schmeckt seeeehr lecker. Hier findest Du das Rezept.

 

Du brauchst:

  • Kochschürze
  • Stabmixer
  • Mixer
  • Schüssel
  • schöne Dessertgläser
  • Messer und Löffel

Deine Zutaten:

  • 12 Stk. Marillen (Du kannst aber auch Pfirsiche verwenden)
  • 250 g Mascarpone
  • 250 ml Schlagobers
  • Zucker, Honig oder Ahornsirup
  • Kekse (grob bröseln)
  • Schokostreusel zum Dekorieren

So wirds gemacht:

1.
Nimm die Marillen und ziehe die Haut ab. Halbiere diese, entferne die Kerne und schneide sie in grobe Stücke. Jetzt kannst Du die Marillen mit dem Stabmixer pürieren.

2.
Anschließend schlägst Du den Schlagobers (mit Zucker, Honig oder Ahornsirup nach Belieben) steif. Gib die Mascarpone dazu und rühre sie glatt.

3.
Zum Schluss einfach nur mehr die Kekse zerbröseln (TIPP: zerbrösle die Keks in große Stücke, damit sie nicht so schnell weich werden)

4. Zum Servieren schichtest Du jeweils 2 EL Marillen Püree in ein Dessertglas. Dann streust Du eine Schicht Keksbröseln drauf und gibst die Mascarpone-Creme oben darauf. Und jetzt wieder das Ganze von vorne. Eine Schicht Mariellenpüree, dann Kekse und wieder eine Schicht Creme darauf geben. Du kannst so lange damit fortfahren, bis das Glas voll ist.

5.
Jetzt stellst Du noch Deine Marillen-Becher kalt und danach kannst Du das Dessert mit Schokostreuseln verziert servieren!

Facebook
Pinterest
WhatsApp
E-Mail
Drucken