SonnenthermeHotel Sonnenpark

Willkommen in meinem Online Club

Hier erwarten Dich spannende Geschichten, coole Musik, tolle Spiele, leckere Rezepte, und vieles mehr...

Rezepte

Mohnnudeln mit Birnenkompott

Welches Kind ist nicht gerne Mohnnudeln. Als ich liebe Sie. Bei uns sind sie auch als Schupfnudeln bekannt. Ob man da die beim Kochen deshalb schupfen muss? Na ja, seht selbst ;-).

Ich verrate dir jetzt du sie selber zubereiten kannst.

Zutaten

Du brauchst:

  • Kochschürze
  • Kochmütze
  • Brett
  • Messer
  • Gemüseschäler
  • Kartoffelpresse
  • Schüssel
  • Kochlöffel
  • Siebschöpfer

 

Deine Zutaten:

Für ca. 4 Personen 

  • 250 g mehlige Kartoffeln
  • 50g Kartoffelstärke 
  • 50g Grieß
  • 40g flüssige Butter
  • 1 Ei
  • Salz, Muskatnuss
  • 35 g Mohn
  • 5g Zimt gemahlen
  • 3 Stk Birnen
  • 125 ml Wasser
  • 30g Zucker
  • 1 Vanille Stange
  • Saft einer ½ Zitrone

So wirds gemacht:

Die Kartoffeln schälen, vierteln und ca. 30 Minuten weich kochen.

2.)

Danach die Kartoffeln etwas auskühlen lassen und durch die Kartoffelpresse drücken. Da brauchst Du Deinen Muskeln!

3.)

Die restlichen Zutaten (Kartoffelstärke, Grieß, Ei, Muskatnuss) dazugeben und zu einem Teig verkneten. Falls der Teig zu wenig Konsistenz hat, etwas griffiges Mehl unterarbeiten.

Jetzt kannst Du, wenn Du noch Zeit hast, den Teig ein bisschen schupfen, damit die Nudeln dem Namen auch gerecht werden ;-).

In der Zwischenzeit in einem großen Topf Wasser zum Kochen bringen. Sobald das Wasser leise köchelt, Salz dazugeben.

4.)

Auf einem bemehlten Brett aus dem Teig eine 1 1/2 cm daumendicke Wurst formen, kleine Stücke abschneiden und die Nudeln zwischen den Handflächen wuzeln.

Eine “Wuzinudel”, wie sie manchmal im Volksmund auch bezeichnet wird, zeichnet sich dadurch aus, dass die Enden dünn zueinander laufen (so wie bei den Vanillekipferln). 

5.)

Die Nudeln in das köchelnde Wasser plumpsen lassen. Nicht vergessen eine Probenudel zu kochen. Die Nudeln sind fertig, sobald sie an der Oberfläche schwimmen.

6.)

Mit einem Siebschöpfer die Nudeln aus dem Wasser holen, abtropfen lassen. In einer Pfanne Butter schmelzen, die Nudeln “abschmalzen” und den Mohn und Zimt dazugeben. 

7.)

Für das Birnenkompott die Birnen schälen, halbieren und entkernen. 

8.)

Wasser in einem Topf mit Zucker, Zitronensaft und ausgekratzter Vanilleschotte zum Kochen bringen. Danach die Birnen hinein geben, zum Kochen bringen und weich kochen.

9.)

Das Kompott erkalten lassen und evt. mit Zucker abschmecken.

Dann das Birnenkompott mit den Zimt-Mohnnudeln servieren.

Guten Appetit!

Facebook
Pinterest
WhatsApp
E-Mail
Drucken