SonnenthermeHotel Sonnenpark

Willkommen in meinem Online Club

Hier erwarten Dich spannende Geschichten, coole Musik, tolle Spiele, leckere Rezepte, und vieles mehr...

Rezepte

Zimtknödel

Zimtknödel im Haselnussmantel auf Apfelmus

Sunny Bunny liebt Süßigkeiten. Heute möchte er seine Gäste mit einer gesunden-leckeren Nachspeise überraschen. Hilfst Du ihm dabei?

Los geht´s!

Zimtknödel Zutaten

Du brauchst:

  • 1 Kochschürze
  • 1 Brett
  • 1 Messer
  • 1 Teller
  • 1 Löffel
  • 3 Schüsseln
  • 1 Kochlöffel
  • 1 Topf
  • 1 Pfanne
  • 1 Pürierstab

Deine Zutaten:

  • 3/8 l Milch
  • 2 EL Margarine
  • 1 Prise Salz
  • Messerspitze Zimt
  • 12 dag Dinkelvollkorngrieß
  • 12 dag Brösel
  • 5 dag Zucker oder Honig
  • 3 Eier
  • 5 dag geriebene Haselnüsse
  • 2 Mandarinen
  • 1/8 l Apfelsaft

So wirds gemacht:


Dieses Gericht musst Du unbedingt mit Hilfe Deiner Eltern zubereiten! Vorsicht: Herdplatte ist heiß!

1.)

Apfel schälen und schneiden

Schäle Deinen Apfel und schneide ihn in Spalten. Die Apfelspalten gibst Du gemeinsam mit dem Apfelsaft und dem Honig in einen Topf.

2.)

Apfelspalten pürieren und kalt stellen

Wenn die Apfelspalten weich sind, püriere alles gut und stelle das Apfelmus kühl.

3.)

Grieß einrühren

Koche Milch, Margarine und Zimt in einer Pfanne auf und rühre den Grieß ein.

Danach koche die Mischung nochmals auf und lasse diese 10 min quellen. Wenn die Grießmischung etwas abgekühlt ist, gib sie in eine Schüssel.

4.)

Zutaten für Teig einrühren

Rühre die Hälfte der Brösel, Zucker und Eier ein und lasse den Teig etwas rasten.

5.)

Knödel formen

Forme davon Knödel und lasse diese 10 min in kochendem Wasser ziehen.

6.)

Brösel und Nüse anrösten

Inzwischen kannst Du mit etwas Margarine oder Öl die restlichen Brösel und die Haselnüsse zart anrösten.

Wenn du etwas Zucker zum Schluss dazu streust karamellisiert die Mischung.

Jetzt seihe die Knödel ab und wälze diese in der Bröselmischung.

7.)

Zimtknödel anrichten

Verteile das Apfelmus auf einem tiefen Teller und lasse die fertige Knödel darin schwimmen.

Guten Appetit!

Facebook
Pinterest
WhatsApp
E-Mail
Drucken